Seiten

Mittwoch, 10. April 2013

Fragen und Antworten


Hi Zusammen,
diesen Kommentar möchte ich mal kurz beantworten - vllt. gibt habt Ihr ja auch noch ein paar Anmerkungen dazu? - dann schreibt sie in den Kommentar:

Hallo Andrea, ich finde deinen Blog total klasse, so viele tolle Sachen, ich stöber bestimmt schon eine Stunde hier rum ;) Ich bin eine kleine Stempelanfängerin und ich glaube das werde ich auch immer bleiben. Ich wollte dich um etwas bitten und zwar könntest du eine Anleitung machen wie man die Stempel säubert und gibt es einen trick beim stempeln, wenn ich stempeln will dann habe ich sogar nicht nur das Motiv drauf sondern auch ne kleine Umrandung, wie kann ich das vermeiden und manche Stempel habe ich auf Holz und manche sind so durchsichtig, mit denen kann ich überhaupt nicht stemepln. Auf einen deiner Fotos habe ich gesehen das du eine durchsichtige Platte nimmst. Oh Gott ich bin echt zu blöd, ich hoffe du kannst mir helfen. LG Sabsi  

1. Frage: Säubern: Da gibt es unterschiedliche Methoden: du kannst so eine Schrubbkiste nehmen - gibt es bei Stampin up z.b. - allerdings ist es da immer mühsam die wieder zu reinigen - dafür brauchst Du einen Stempelreiniger - z.B. in Sprühform - der wird auf eine Seite gesprüht, damit sie feucht ist, dann auf der anderen Seite der Schrubbkiste die Stempelseite schrubben. Wie gesagt: mühsam und schmutzig - irgentwann mußt du dann nämlich die Schrubbseite reinigen - Sauerei ohne Ende :(
Dann kannst Du, nur auf den Stempel den Stempelreiniger sprühen - und z.B. mit einem Küchentuch abschrubben - gibt Fussel :(
inzwischen bin ich bei Feuchttücher gelandet - kaufe die aus dem Lidl - die für den KinderPoPo :) - die gehen gut und ich kann sie hinterher einfach wegwerfen - find das am Einfachsten - die Stempel werden alle sauber.

2. Frage: Stempeln: Dazu müßte ich wissen, welches Stempelkissen Du nimmst - kann sein, daß Deins zu feucht ist. Kann aber auch sein, daß Du das Stempelkissen in den Stempel reindrückst - das bitte nicht machen ... ich tupfe immer mehrmals meine Stempel auf das Stempelkissen - ohne Druck - dann geht es. Es kann allerdings auch am Stempel liegen - z.b. wenn noch zu viel Gummi um das eigentliche Motiv ist. Wenn Du einen Stempel auf Holz montiert hast - z.B. Penny Black - dann mußt Du, ist mir bei denen auch schon passiert - das überschüssige Gummi abschneiden - vorsichtig!!! Mit dem Cutter, damit Du das Motiv nicht verletzt! Denke aber, daß du zu fest aufdrückst mit dem Stempelkissen, so daß zu viel Farbe auf den Stempel kommt. Wenn du den Stempel dann - z.B. auf Karteikarte drückst - nicht mit dem ganzen Körpergewicht drauf drücken - einfach einmal fest drücken, reicht eigentlich aus.
Ach ja - ich nehm Versafine (Stempelkissen) und bin damit sehr zufrieden!

3. Frage: Stempel: Die durchsichtigen Stempel sind Clearstamps - dafür brauchst Du eine Acrylplatte - z.B. etwas dickere Geschenkverpackung geht auch für den Anfang - ansonsten gibt es auf Messen, in den Shops, bei Stampin up - so Acrylklötze. Da wird der Clearstamp drauf gepappt - hält selbständig - und dann kannst Du ganz normal stempeln. Kann man auch gut festhalten, bei der Geschenkverpackung geht das nicht so gut :)
Der Acrylklotz ist im Prinzip wie das Holz beim Holzstempel.