Seiten

Montag, 14. Februar 2011

Valentinskarte - Faltkarte

Faltkarte
Material:
Cardstock, Scrappapier, doppels. Klebeband, Bastelkarton
evtl. ScorPal, Band, Motiv, Stanzer, ect.
Anleitung:
1 Cardstock auf dem ScorPal bei 3 und 9 Inch falzen, Cardstock drehen, und den Falzvorgang wiederholen. Danach über Eck falzen, so daß die Spitze immer in der Mitte der 3bzw.9 Inch liegen.
Folding card
Material:
Cardstock, scrap paper, double sided. Tape,
possibly ScorPal, ribbon,motiv, punch, ect.
Instructions:
1 card on the floor ScorPal at 3 and 9 inches folded, card stock, turn and repeat the folding process. Then fold over a corner, such that they are always in the top center of the 3bzw.9 inches.










Die Karte wie auf dem Bild falten. Die Dreiecke müssen nach innen gefaltet werden, dadurch entstehen an den Ecken Vierecke, die dann nach außen gefaltet werden.
Fold the card in the picture. The triangles have to be folded inward, thereby resulting in the corners of squares, which are then folded outward
Die Faltung öffnen mit einem Stanzer den Rand verhübschen.
The folding open to punch the edge






Folgende Quadrate werden geschnitten – alle in Inch:
5 ½ (14 cm) - 2 x
3 ¼ (8,3cm) - 2 x
3 ¾  (9,5 cm)- 1 x
2 ¾ (7 cm)- 1 x
Mit doppels. Klebeband bekleben und in jeweils 4 Dreiecke teilen ….
The following squares are cut - all in inches:
5 ½ (14 cm) - 2 x
3 ¼  (8,3 cm)- 2
3 ¾  (9,5 cm)- 1 x
2 ¾ (7 cm) - 1 x
With double sided.
Tape over the window and divide into 4 triangles. ...








Die Dreiecke auf den Faltungen der Karte kleben. Außen kommen nur 4 ganz Große und die 4  aus dem Quadrat 3 3/4  alle anderen Dreiecke kommen innen rein.  In die Faltkarte habe ich ein Quadrat aus Scrappapier mit einer Größe von 15 x 15 geklebt und darauf noch ein Quadrat 9 x 9cm in weiß zum Beschriften.
The triangles on the folds of the card stick. Foreign come only 4 very big and 4 from the square 3 3 / 4, all other triangles are purely internal. In the folding card I glued a square of scrap paper with a size of 15 x 15 and it still a square 9 x 9cm white for writing.




Die Außenkarte hat die Maße: 32,5 x 16 cm. Bei 16 und bei 16,5 wird gefalzt. Damit später genug Spielraum für die Faltkarte innen bleibt. Hierzu wurde eine Frage gestellt - schaut bitte bei Unklarheit ganz unten!
The card has the external dimensions: 32.5 x 16 cm. At 16 and 16.5 is folded. This later enough room for the folding card is inside.




Um das Band zu verbergen, mit dem die Karte geschlossen wird, habe ich außen ein Stück Cardstock über das Band geklebt ….. Gestaltung nach Eurem Geschmack … unten ein Beispiel, wie die Karte aussehen kann ….
To hide the ribbon, with which the card is closed, I'm stuck outside a piece of cardstock on the tape ... .. Design according to your taste ... below is an example, may look like the card ....




Für die linke Seite innen habe ich ein Stück Scrappapier genommen – 15,5 x 15,5 und eine Tasche mit einem Stück Cardstock gefertigt, die wurde an 3 Seiten befestigt und man kann z.B. noch eine CD oder einen kleinen Stempel einstecken ….
Auf die rechte Seite der Innenseite habe ich die fertige Faltkarte geklebt – siehe Bilder weiter unten ….
For the left side inside a piece of scrap paper I have taken - 15.5 x 15.5 and made a bag with a piece of cardstock, which was attached to 3 sides and as you can a CD or a small stamp insert ....
On the right side of the inside I glued the finished folding card - see pictures below ....













So, Ihr Lieben, ich hoffe, der WS war verständlich?
Falls noch Fragen, Ihr wißt ja, wie es geht
Seid ganz lieb gegrüßt
Andrea-Emmi41

Diese Frage hat Sybille gestellt:
Wie gross ist der Cardstock den man faltet für die rechte Seite?Und,meine Cardstock und Scrappapiere sind alle nur 30,5 cm,wie habt ihr das gemacht,dass die fertige Karte 32,5 cm ist`?

 
Und hier meine Antwort dazu:
Die Außenkarte habe ich aus einem großen Stück Karton gemacht. Oder Du mußt am Rückenfalz 2 Cardstock zusammen kleben.
Den Karton habe ich in einem Bastelgeschäft gekauft. Die Bögen sind 50 x 70 cm Karton in Cardstock-Qualität. Das benutze ich oft, wenn ich Bücher binde und dann größere Stücke brauche. Es geht aber auch ganz normaler Bastel-Karton aus jedem Schreibwaren-/Bastelhandel. Der den man immer für die Schule und Kindergarten nimmt. Bei einer Karte kommt es nicht auf Säurefreiheit an.
Das Maß ging leider nicht anders, weil die Faltkarte schon so groß war. Du kannst die Faltkarte aber auch kleiner machen - ich habe bei den Faltkartenboxen eine Tabelle http://mumanleitungen.blogspot.de/2011/04/faltkartenbox-4-versch-groen.html für eine mittlere Box - wenn du die nimmst, müßte ein normaler Cardstock auch reichen.
Die Aufteilung der Grundkarte, auf die die Faltkarte rechts eingeklebt wird ist wie folgt: 16, 16,5, 32,5 cm - also ist der rechte und der linke Teil jeweils 16 cm - dazwischen ein schmales Rückenteil von 0,5 cm.


Dienstag, 8. Februar 2011

Osterkörbchen/Körbchen


Osterkörbchen/Körbchen






Material:
1 Cardstock - geht natürlich auch Tonpapier (Tonkarton wäre zu dick - den nur für den Rand)
Ostergras - wenn Ihr das Körbchen für Ostern nehmen wollt
Flowers ect. zur Verzierung

Anleitung:

Die Vorlage durch anklicken vergrößern, ausschneiden und dann auf ein Cardstock legen und aufmalen.


Wie Ihr hier sehen könnt, hab ich die halbe Vorlage aufgemalt und sie dann spiegelverkehrt an die andere bereits aufgemalte Seite gelegt und ebenfalls aufgemalt. Entscheidet Euch, welche Manschette Ihr nehmen wollt - in meinen Beispielkörbchen oben seht Ihr beide Manschetten einmal. Im WS hab ich die mit den "Zipfeln" genommen.
So müßte es jetzt aussehen, wenn Ihr alles ausgeschnitten habt.

Nun knickt Ihr die langen Zipfel nach innen - ich hab sie mit einem Embossingstift angeritzt, dann geht das leichter - muß aber nicht unbedingt sein ....

So sieht das aus, wenn Ihr die langen Zipfel nun nach oben gebogen habt.

Das obere Drittel der Zipfel hab ich - freihand - nach außen geknickt - dadurch hält später die Manschette wie von allein.

Die Manschette über die langen Zipfel schieben und an die richtige Stelle positionieren - Ihr werdet sehen, auch das geht, wie von allein ...

Die vorher umgeknickten "Drittel" wieder nach außen biegen und schon seit Ihr fertig!



Schön finde ich, daß man nicht kleben muß!
Es paßt ein gefärbtes hartes Ei hinein oder ein kleiner Haase ..
wenn Ihr mehrere Schokieier reintun wollt - dann bitte nur die ganz Kleinen, die am Besten in eine durchsichtige Tüte packen und dann dekorativ den Plastikrand herausschaun lassen ...
stell ich mir sehr hübsch vor ... vllt. noch mit ner Schleife ?
So, Ihr wißt ja .... wenn Fragen ...
Drück Euch lieb
Andrea-Emmi41
P.S. Das Stempelset im Osterkörbchen ist von Viva Decor - gekauft beim großen Online-Auktionshaus

Mittwoch, 2. Februar 2011

Vogelhäuschen



Vogelhäuschen aus Milchkarton

Material:
Cardstock,
Vogelstanze von SU
Band
1 Raffaelo oder ähnliches

Anleitung:
Zunächst übertragt Ihr die Vorlage  auf Cardstock.
die gestrichelten Linien sind Knicklinien, die anderen zum Ausschneiden.
Bitte knickt einmal vor.

Jetzt stanzt Ihr ein Loch  mit der Lochstanze von EK-Success o. SU 1 3/8 in den mittleren Teil des Kartons.
am Besten auf der Seite, wo der Karton seitlich geschlossen wird - wenn Ihr das auf der anderen Seite macht, müßt ihr nachher an der Stelle, wo das Loch ist, den Kleberand wegschneiden.


Nun mit der Vogelstanze von SU den Piepmatz ausstanzen.
Ich hab ihn einmal gestempelt und ausgestanzt und dann noch mal in Grün für den Zweig 

Danach brauchen wir 2 Rechtecke - hier in dunkelrotem Cardstock - 4,0 x 4,5 cm,
diese werden am längeren Rand gestanzt, so habt ihr dann ein Quadrat mit 4,0 x 4,0 cm - nehmt eine Stanze mit schmalem Rand - meine ist von EK-Success ... 

So sieht der Rand dann aus - das Quadrat ist dann ca. 4 x 4 cm
Wenn Ihr wollt könnt Ihr noch ein Quadrat mit 3,5 x 4,0 cm schneiden und die längere Seite dann wieder stanzen - so wie ihr es auf dem Vogelhäuschendach seht - sieht hübsch aus, wenn man noch ein zweites, andersfarbiges Stück Papier drüber setzt.
Piepmatz anbringen - Zuckerwerk einstecken. Oben in den schmalen Rand noch 2 Löcher für das Band und mit Schleife schließen.

So sieht das Häuschen dann aus - geht ganz leicht und ist ein "süßes" Minimitbringsel ....
Freue mich schon auf Eure Häuschen und wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten!
Bis bald
Andrea-Emmi41