Seiten

Montag, 25. Juni 2012

Emboste Blumen

Emboste Blumen

2 verschiedene Sorten
- 2 verschiedene Stanzer-Sorten werden benötigt



Material:
Cardstockreste/Scrappapier-Reste
Stanzer - siehe Bild unten
Heißkleber oder anderer Kleber
Perlen in verschiedenen Größen und Farben
Embossingpen - große Kugel
Embossingpad

Anleitung:
Folgende Stanzer werden gebraucht. Die runden Blumen ergeben dann die oberen Blumen, die spitzen Blumen ergeben die unteren Blumen, sie sehen ein bischen wie Seerosen aus.





Die Machart ist bei beiden Blumen gleich, deshalb zeige ich jetzt nur eine Sorte.
Lediglich die Menge ist unterschiedlich:

(große Blume: 3 x 5 cm+2 x 3,7 cm - mittlere Blume: 3 x 3,7cm + 2 x 2,5 cm - kleine Blume: 3 x 2,5 cm - hier gibt es dann keine kleineren Blätter mehr - wird sonst zu fisselig.
Bitte entschuldigt auf dem Bild hat sich ein Fehler eingeschlichen bei der mittleren Blüte - es sind natürlich nicht 5 cm, sondern 3,7 cm große Blüten)

Bei den runden Blumen nehmt Ihr bitte jeweils immer 3 Blüten von einer Größe - das reicht - sie sind durch die dicken, runden Blätter so voll, daß keine kleineren mehr nötig sind.

Zunächst stanzt Ihr Euch die Blüten - entweder so viele, wie oben oder eben jeweils 3 von den runden Blüten.
Dann legt Ihr die einzelnen Blüten auf ein Embossingpad und embost die jeweiligen Blätter und dann noch in kreisenden Bewegungen die Mitte - durch Letzteres biegen sich die Blüten automatisch rund nach oben.
Nun werden die Blüten mit Kleber ineinander gesetzt. Zum Schluß noch eine Perle mittig setzen und die Blumen mit den Fingern zusammen drücken - geht am Besten mit Heißkleber, dann halten die Blütenblätter "oben" - aber bitte Vorsicht mit den Fingern!!!
Auf meine Karten bringe ich die Blüten dann ebenfalls mit Heißkleber auf. Blätter drunter - fertig :)
Hier nun die Bilder zum besseren Verständnis:








Hier eine Homedeko, wo ich beide Blumenarten verwendet habe.
Sie harmonieren sehr schön zusammen - find.
Die Seerose habe ich hier ein wenig auseinandergebogen ...




Viel Spaß beim Nacharbeiten.
Wie immer gilt: Wenn Ihr die Blumen macht, verlinkt mich doch, ja?
Bei Fragen ... Ihr wißt ja wie es geht :)
Seid lieb gegrüßt
Andrea-Emmi41





Kommentare:

  1. Danke für die Anleitung, die Blüten sehen wirklich wundervoll aus.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Deine Blümchen haben echt was ganz besonderes. Die wirken so zerbrechlich. Wunderschön!


    LG die hippe

    AntwortenLöschen
  3. Endlich weiß ich, wie Du die Blumen machst.
    Das Parfümglas steht auf meienm Schrank, und ich schaue es immer mal an. Dabei fielen mir ständig die Blumen auf...
    Danke
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  4. deine blumen sind der hammer
    liebe grüße aus tirol
    brigitte

    AntwortenLöschen