Seiten

Montag, 15. November 2010

Gräserkarte

 
Gräserkarte - Workshop
 
In den Foren, in denen ich die Gräserkarten eingestellt habe, wurde ich viel gefragt,
vor allem nach dem HG - deshalb zeig ich hier jetzt mal, wie ich den gemacht habe ...
 
die unten zu sehenden Farben hab ich nach der blauen Karte gemacht - die orange geht aber genauso, nur eben mit anderen Farben und ein bischen anders getupft/gestrichen
 
 
diese Karte wird am Ende entstanden sein:
 
 
Material:
 
verschiedene Stempelkissen - ebal welche
ich habe hier genommen: Distress Ink: spiced marmalade (orange),
dusty concord (lila), fired brick (rot), walnut stain (braun) u. in Ermangelung eines weiteren Distress Kissens
hab ich Memento Danube blue (blau) genommen
für die Gräser ein schwarzes Staz on
Karteikarte C6
Schaumstoffstifte mehrere
(diese Schaumstoffstifte habe ich 3 Stck/1 € im Billigladen gekauft)
Gräserstempel z.B. CTMH oder Gel-a-tins (klein)
 
Anleitung
 
Nachdem ich mir meine "Werkzeuge" parat gelegt habe und mir ein größeres Papier unter meine Karteikarte gelegt habe, nehme ich mit dem Schaumstoffstift (hier hab ich einen großen Stift genommen), stupfe ihn auf das blaue Kissen und streiche - beginnend auf dem größeren Papier über die Karteikarte (ich beginne auf dem größeren Papier, weil die Schaumstoffstifte immer so "Punkte" hinterlassen beim aufsetzen - und damit dieser "Punkt" nicht auf meiner Karteikarte ist - weil dort ist er störend nachher - fange ich auf dem Schmierblatt an). Und zwar oben und unten in blau und dazwischen laß ich nur ganz wenig blau oder gar keins, weil ich es später mit orange streichen will. In die nichtblaue Mitte streiche ich nun orange und gebe noch ein wenig rot drüber - aber wirklich nur wenig - soll nur ein Akzent sein. Oben über dem Blau wird noch mal mit braun drüber gestrichen. Unten noch ein paar lila Streifen rein.
Danach könnt Ihr mit dem Stempeln der Gräser beginnen - wie Euch beliebt. Für den Rand hab ich mehrfach nur den halben Kopf eines Stempels benutzt, damit der Rand "gefüllt" ist. Jetzt kann die Karte ganz aufgeklebt werden, oder so wie ich es gemacht habe - mir war die C6 große Karte zu groß, ich habe sie halbiert.
Da ich noch Overheadfolie übrig hatte, hab ich da "Happy Birthday" drauf gestempelt und über den unteren Teil meines "Gräserausschnittes" gepimpt.
Noch kurz zu den "Schatten-Gräsern" - da habe ich einmal das Gras mit Stempelfarbe normal eingetupft und dann abgestempelt - danach nicht noch mal mit Farbe betupft, sondern die Restfarbe noch mal in das Bild gestempelt - dadurch sieht es "heller/grauer" aus - eben so "schattig" "ggg"
 
Viel Spaß beim Nacharbeiten - bei Fragen .. Ihr wißt ja wie es geht .....
 
So, nun kommen die Bilder ... das erklärt, glaub ich, noch mal alles besser.....
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen