Seiten

Montag, 15. November 2010

Tasche

 
Tasche
 
Hi Zusammen,
hier nun die Anleitung zu dieser einfachen Tasche
Sie sieht nicht so einfach aus, ist es aber total ....
 
 
Material:
Für die oben gezeigte große Tasche: 2  12x12 große Scrappapiere
Für die Kleine: 1 12x12 großes Scrappapier
2 Klettpunkte (Vorder-und Rückseite)
Band, Brads, Spacer (Beadcaps)
doppelseitiges Klebeband
Gestaltungsmaterial (Stempelmotiv ect.)
 
 
Anleitung
 
Für die große Tasche braucht Ihr 2 Scrappapiere - diese werden so gefaltet:
An einer Seite jeweils 10 cm abmessen und mit dem Embossingpen anzeichnen, damit es sich leichter knicken läßt. Diese beiden 10 cm Stücke aneinanderkleben mit doppelseitigen Klebeband.
Nun die langen Seiten vom Rand her jeweils 7,5 cm anzeichnen mit dem Embossingstift.
wieder knicken und die Seitenlaschen einschlagen/einknicken.
Unter den 10 cm Boden werden 4 Brads an den Ecken mit Spacers eingestochen - ergeben die "Füße"
Oben habe ich jeweils an beiden Seiten einmal getackert.
Danach die Griffe mit Band angebracht - dazu habe ich mit dem Wellenstanzer (gibt ein rundes Label - siehe unten auch bei der Taschenkarte) von SU zwei runde Label ausgestanzt und das dann jeweils halbiert. Das Band dahintergeklebt und auf der Vorder - und Rückseite oben an der Tasche angebracht.
Dagegen habe ich von der Innenseite jeweils einen Klettpunkt geklebt - und dann von der Außenseite mit dem Brad durchgestochen - das gibt dem Klettpunkt zusätzlichen Halt.
Danach könnt Ihr nach eigenem Ermessen Verzieren - also Stempelmotiv oder 3-D-Motiv ect. ....
 
Für die kleine Tasche braucht Ihr ein Scrappapier. Von diesem schneidet ihr ein Stück von 6,3 cm ab.
Danach wird mit einem Embossingstift jeweils an der schmalen Seite von links und rechts 6,3 cm angezeichnet.
Von der breiten Seite jeweils 11,4 cm angezeichnet.
Danach wie oben verfahren.  Allerdings reicht hier ein Klettpunkt, den ihr in der Mitte teilt. Hier braucht ihr auch keine "Füße" drunter zu pinnen, da diese Tasche aus einem Stück ist, die andere kriegt die "Füße" nur zum besseren Halt.
(In die kleine Tasche passen gut Kleinigkeiten rein - z.B. ein Päckchen kleine Strümpfe oder Embellis ect. - in die große Tasche passen dann schon mal eine Dose und ein Knäuel Wolle ....)
 
Viel Spaß beim Nacharbeiten - und wie immer gilt:
Wenn Ihr nicht zurecht kommt, fragt einfach ...
Seid alle lieb gegrüßt
Andrea
 

1 Kommentar: