Seiten

Montag, 15. November 2010

toilettenrollenbuch-Teebeutelbuch

 
Toilettenrollen-Teebeutelbuch
 
 
+ Workshop für das Blümchen auf dem 2ten Bild
 
Material:
 
Toilettenpapierrollen - hier 5 Stck.
Scrappapier (PP - Paterned Paper)
Cardstock oder anderes Papier
Zubehör, wie Brads, Schnörkel, Briefmarken usw.
doppels. Klebeband
Bind-it-all (BIA), Kabelbinder
Stanzer von SU, bzw. EK-Success (Label)- zum Rausziehen der Teebeutel/Gedichte
 
 
Anleitung:
 
Zunächst hab ich die Toirollen durch den Double Do gejagt, damit sie wirklich platt sind. Das geht ganz gut.
Danach habe ich mir Cardstock-Zuschnitte gefertigt - hier 5 Stck.  und zwar in der Größe -  Breite 10 x Höhe 16 cm.
Dann habe ich die Toirollen eingeschlagen und zwar so, daß ich an einem Knick mein Cardstockstück angesetzt habe und es dann praktisch drumherum gewickelt habe. Das überstehende Stück Cardstock habe ich untergeschoben. Da die Rollen nie ganz gleich sind, ist das die für mich beste Variante.
Wenn das erledigt ist, könnt Ihr dekorieren, wie Ihr mögt.
Mit einem EK-Success Stanzer habe ich Labels ausgestanzt und an die Teebeutel, bzw. an die Gedichte angeklebt, damit man alles gut herausziehen kann
Ich habe in 2 (die die hochkant eingefügt sind) meine Lieblingsgedichte getan.
Das Stück, auf welches ich das Gedicht geklebt habe, habe ich als Originalscan angehangen.
Befestigt wird es - nachdem es in die Toirolle eingesteckt wurde mit zwei Brads (kleine), die ich dann auf der Rückseite mit den Klammern nach unten gedrückt habe. Sonst werden die Flügel ja immer auseinander geklappt - hier habe ich beide Flügel nach unten gebogen.
Mit der BIA die Bindung stanzen. Gebunden habe ich mit den Kabelbindern - sonst hätte alles weit auseinander geklafft.
So, nun kommen die Bilder zum besseren Verständnis.
Unten drunter hab ich noch ne kurze Beschreibung von der Blume gemacht .....
 
 
 
Originalscan für den Gedichteinsatz
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen