Seiten

Montag, 15. November 2010

Stanzer Rand unter Motiv

 
Hi Zusammen,
ich werde immer mal wieder nach dieser Umrandung gefragt,
die ich um die STempelmotive mache.
Oft ist meine Spellbinder zu klein für ein größeres Motiv und da habe
ich irgentwo im Net diese praktische Umrandung gesehen.
Ich hab gesucht - aber nicht mehr gefunden.
Da Hippe mich jetzt danach wieder gefragt hat, es ohne Bilder aber schlecht zu
erklären ist, kommt hier ein Mini-WS
Hoffe, Ihr könnt damit was anfangen.
Seid lieb gegrüßt
Andrea
 
Material:
Martha Stewart Bordürenstanzer
Scrapppapier - lange Streifen x 2,5 cm Höhe
Doppelseitiges Klebeband
 
Anleitung:
 
Zunächst schneidet Ihr Euch lange Streifen von Scrappapier/Cardstock - die Höhe ist hier 2,5 cm.
Wenn Ihr das gemacht habt, 2 Streifen a 30,5 x 2,5 cm reichen vollkommen aus, stanzt Ihr mit dem Bordürenstanzer eine Bordüre an diesen schmalen Streifen. Danach wird auf das nicht gestanzte Teil ein Streifen doppelseitiges Klebeband - gern breiter als der Streifen - geklebt.
Nun werden Stücke abgeschnitten - hier sieht man es ganz gut.
Bei anderen Stanzern von MS sind es z.B. ein Bogen.
Diese Stücke werden dann rundherum auf die Unterseite des Motives geklebt. Immer das doppelseitige Klebeband abziehen vor dem nächsten STück, welches ihr aufklebt. Dann habt Ihr hinterher eine runde Klebefläche.
Zum Schluß bleibt immer ein Stück übrig - soll heißen, daß paßt dann meist nicht mehr richtig in die Lücke. Da drapiere ich dann immer irgentetwas drüber - z.B. Blumen oder ein Stück Stoff, ein Stück Ribbon ect.
so, nun hoffe ich, daß Euch das ein bischen Spaß gemacht hat,
diesen Mini-WS auszuprobieren.
Wenn Fragen, Ihr wißt ja wie es geht Smiley
Seid lieb gegrüßt
Andrea-Emmi41
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare: